Wir über uns

NABU-Stützpunkt Hohbergsee

Der Hohbergsee entstand im Jahre 1897 am Rande von Lahr, da an dieser Stelle Erde für die Herstellung von Backsteinen für die Kasernenbauten ausgehoben wurde. Da der "Fischerknab" schon damals ein beliebtes Ausflugsziel war und ein See eine zusätzliche Attraktion versprach, regte sich Interesse an der Errichtung einer Gaststätte. Ein dort entstandenes Hotel wurde 1945 von Bomben getroffen. Mathias Beck errichtete auf dem Platz des ehemaligen Bootshauses eine Gaststätte, die ab 1967 von Hilde Beck weiter betrieben wurde.1999 endete die gastronomische Ära des Hohbergsees. 1995 erwarb der Nabu-Lahr einen Teil des Seeareals, um es als Naturdenkmal dem Amphibienschutz zu widmen. Seit den 1970er Jahren hatten die Naturschützer den dort wandernden Amphibien schon helfenden "unter die Arme gegriffen". Seit den 1990er Jahren erleichterte eine Dauerleiteinrichtung ihre Arbeit sehr. Ein wichtiger Punkt in der kommenden Zeit ist es, den See vor gänzlicher Verschlammung zu bewahren, so dass der Artenreichtum erhalten bleibt. 

Nationales Naturerbe Langenhard

Gemeinsam Natur beobachten und schützen
Gemeinsam Natur beobachten und schützen

Im Jahre 2012 wurde das rund 109 Hektar große Militärübungsgelände Langenhard der NABU-Bundesstiftung "Nationales Naturerbe" übergeben. Die Übertragung der Flächen ist an naturschutzfachliche Bewirtschaftungsaufgaben gebunden. Walter Caroli und Udo Baum kämpften viele Jahre für die Durchsetzung dieses Vorhaben. Beide hatten schon lange Jahre die Idee, dieses Gebiet für alle Zeiten für Natur und Erholung zu sichern. ... (mehr)

Was wir tun

 

Der NABU setzt sich auf vielfältige Weise für die Natur ein. Zu unserer Arbeit gehören praktische Maßnahmen wie Landschaftspflege genauso dazu wie zu Vorträgen einladen oder gemeinsam auf Exkursionen die Natur kennen lernen.

Haben Sie Lust bei uns mitzumachen? Dann werfen Sie doch einen Blick in unser Jahresprogramm

 

Aktuelles

 

Termine

April/Mai

 

 12.04 (Do) Jahreshauptversammlung

 

Zur Jahresversammlung treffen sich aktive und
passive Mitglieder am Hohbergsee. Die genaue
Tagesordnung wird kurzfristig festgelegt. Der Vorstand freut sich über ein zahlreiches Erscheinen seiner
Mitglieder.

 

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt, 20.00 Uhr

 

 

 

20.04 (Fr)

Big Veggi Party

 

 

Die fünfte Party in Folge – natur- und tierfreundlich, gesund und lecker. Freuen Sie sich auf ein Büffet für Gourmets, vielfältig, bunt und vegetarisch. Dieses Mal wird zubereitet von Rüdiger Held und seinem Team in den neuen Küchenräumen des rühr.werks. Für den Ohrenschmaus und Beinschwung sorgt DJ Eric Boy.

 

Ort:  rühr.werk im zeit.areal, Industriehof 6, Lahr   

 

Beginn: 19.00 Uhr (Voranmeldung erforderlich:
              ruedigerheld@yahoo.de)

 

Eintritt: 33 Euro

 

 

 

21.04 (Sa) Vogelwelt auf dem Friedhof

 

Friedhöfe mit altem Baumbestand sind ein ideales Biotop für einheimische Vögel. Bei diesem Abend-spaziergang wird die Vogelwelt auf dem Lahrer
Bergfriedhof genauer betrachtet.

 

Treffpunkt: Parkplatz Bergfriedhof Lahr, 19.00 Uhr

 

Führung: Ulrike Schmidt

 

 

 

22.04 (So) Vogelstimmen im
                  Rheinauenwald

 

Die Vögel des Rheinwaldes an ihren Stimmen erkennen lernen, dazu ist bei dieser Vogelstimmen-wanderung am frühen Morgen Gelegenheit.

 

Treffpunkt: Karl-Otto-Platz Ottenheim, 6.00 Uhr Führung: Ulrike Schmidt

 

 

 

28.4. (Sa)  Ein Zuhause für Schwalben -
                  Schwalbennester modellieren

 

Zu Beginn werden die Teilnehmer mit einem kurzen Film zum Thema Schwalben informiert. Anschließend können sie ein künstliches Schwalbennest fertig
modellieren. Zum Schluss wird es ein Quiz zum
Thema "Schwalben" geben. Zuschauer zu dieser
Aktion sind herzlich willkommen.

 

Dauer der Veranstaltung: etwa 1 1/2 Stunden

 

Ort: Landesgartenschau – Info beachten!, 14.00 Uhr

 

 

 

Mai

 

05.05 (Sa) Führung über den Langenhard

 

Dr. Walter Caroli und Udo Baum erläutern die
Geschichte und die Besonderheiten des Nationalen Naturerbes Langenhard und führen durch das Gebiet. Die Wanderung dauert zwei Stunden.

 

Treffpunkt: NABU-Pavillon beim Parkplatz auf dem     
                    Langenhard, 15.00 Uhr

 

Führung: Dr. Walter Caroli, Udo Baum

 

 

 

08.05 (Di) - Vortrag zum Thema Schwalben

 

Rudi Apel, Schwalbenexperte des NABU Baden-Württemberg, berichtet Interessantes aus dem Leben der Schwalben. Der Vortrag ist Teil der NABU-Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" und will Menschen dazu ermuntern, diesen nützlichen Tieren eine "Heimat" zu bieten. Die Veranstaltung begleitet die Aktionen des NABU im Rahmen der Landesgartenschau.

 

Referent: Rudi Apel

 

Ort: Volkshochschule Lahr, 19.30 Uhr

 

 

 

12.5. (Sa)  Ein Zuhause für Schwalben -   
                  Schwalbennester modellieren

 

Zu Beginn werden die Teilnehmer mit einem kurzen Film zum Thema Schwalben informiert. Anschließend können sie ein künstliches Schwalbennest fertig
modellieren. Zum Schluss wird es ein Quiz zum
Thema "Schwalben" geben. Zuschauer zu dieser
Aktion sind herzlich willkommen.

 

Dauer der Veranstaltung: etwa 1 1/2 Stunden

 

Ort: Landesgartenschau – Info beachten!, 14.00 Uhr

 

 

 

16.05 (Mi) NABU-Aktiven-Treff

 

Unsere 2-monatliche Aktivenversammlung.

 

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt, 20.00 Uhr

 

 

 

Schleiereulen, Turmfalken, Dohlen und

 

ihre Jungen

 

Durch diese Führung erfahren Sie Interessantes aus dem Leben der lautlosen Untermieter, die in vielen
Kirchtürmen ihr Zuhause haben.

 

Termin:  wird in der Tagespresse bekanntgegeben

 

Führung:  Harry Huhn, Rudi Duschka

 

 

 

Abendwanderung zu den Kinderstuben der Stare

 

Bei dieser abendlichen Wanderung zum Vogel des Jahres  2018 werden besetzte Starenhöhlen besucht und aus sicherer Entfernung das Brutgeschehen der Stare beobachtet und erläutert. Dabei kann auch ein Blick auf andere Höhlenbrüter geworfen und über Schutzmaßnahmen diskutiert werden.

 

Termin: Wird, abhängig vom Verlauf der Brutzeit,  in
              der Tagespresse bekanntgegeben.

 

Führung: Helmut Opitz

 

  

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sowie weitere Termine entnehmen Sie der Sparte "Termine/Jahresprogramm

 

"