Willkommen beim NABU Lahr

Für Mensch,Tier und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Im Jahr 2014 konnte die Ortsgruppe Lahr ihr 40 jähriges Jubiläum feiern. Stolz konnten wir auf die Arbeit der vergangenen Jahrzehnte zurückblicken und hoffen auch in der Zukunft unseren Beitrag zur Erhaltung der Natur leisten zu können.

Aktuelles

Am 18.05.18 besuchte uns Johannes Enssle auf der LGS. Es war ein tolles Erlebnis.

Auf der Landesgartenschau Lahr 2018 könnt ihr ein tolles #Schwalbenhausbewundern! Heute war unser #NABU-Landeschef Johannes Enssle zu Gast und hat sich das neue Zuhause für die #Sommerboten angeschaut. Rund um #Schwalben informieren euch vor Ort nicht nur NABU-Aktive, es gibt auch spannende Infotafeln und im Juni sind noch zwei Veranstaltungen geplant. Mehr Informationen gibt es hier: https://bit.ly/2IM4iWx

Rudi Apel, Schwalbenexperte des NABU Baden-Württemberg, berichtete nteressantes aus dem Leben der Schwalben. Der Vortrag war Teil der NABU-Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" und will Menschen dazu ermuntern, diesen nützlichen Tieren eine "Heimat" zu bieten. Die Veranstaltung begleitete die Aktionen des NABU im Rahmen der Landesgartenschau.  Vielen Dank Rudi für den interessanten Abend.

Die kleinen Kröten laufen.

Entschlammung Hohbergsee November/Dezember

Foto:Felix Engelbrecht/www.naturgucker.de

Aktuelles

 

Termine

 

Januar - März

 

 16.01 (Mi) NABU-Neujahrshock

Wir starten in das neue Jahr mit unserer 2-monatlichen Aktivenversammlung.

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt, 20.00 Uhr

 

19.01 (Sa) Das 1x 1 der Wintervögel für   Kinder

Der Winter ist eine ideale Jahreszeit, um Vögel näher kennen zu lernen und zu beobachten. Außerdem wird die Winterfütterung besprochen und eine einfache Futterstation gebastelt.

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt*, 10.00 - 12.00 Uhr

Vortrag: Tanja Frey, Hannes Hofstetter

Anmeldung unter 0175 4448751

 

 

Februar

27.02. (Mi) Die Feldlerche – Vogel des  Jahres 2019

Man sieht sie kaum, dafür hört man sie umso mehr: Mit ihrer beige bis rötlich-braunen Gefiederfärbung ist die Feldlerche perfekt an den Ackerboden angepasst. Bei ihrem typischen Singflug, steigt sie hoch in die Lüfte auf, verharrt dort und trägt trillernde, zirpende und rollende Laute vor. Der ideale Lebensraum ist ein Mosaik aus verschiedenen Landnutzungen und Ackerfrüchten. Nur so kann der kleine Feldvogel zu verschiedenen Zeiten in der Brutsaison ausreichend Flächen mit geeigneter Vegetationsstruktur finden.

Ort:  Volkshochschule Lahr, 19.00 Uhr

Referent:  Helmut Opitz

Kosten: 4 Euro, für NABU-Mitglieder 2 Euro

 

 März

09.03 (Sa)   Bau von Starenkästen

Bei dieser Bastelaktion werden Starenkästen selbst zusammengebaut. Die Starenkästen können für den Materialpreis auch mit nach Hause genommen werden.

Treffpunkt: NABU-Stützpunkt*, 10.00 – 12.00 Uhr

Leitung:  Bernd Ihle

 

14.03 (Do) NABU-Aktiven-Treff

Unsere 2-monatliche Aktivenversammlung.

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt*, 20.00 Uhr

 

16.03 (Sa)   Kontrolle der Fledermauskästen im Stadtpark

Der Winter ist vorüber, die Fledermäuse sind aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt. Aber wie viele sind es? Wer es wissen möchte, kann vorbeischauen.

Treffpunkt: Eingang des Stadtparks, 10.00 Uhr

Führung:  Bernd Ihle

 

23.03 (Sa) Kontrolle der Fledermauskästen auf dem Langenhard

Wie viele Fledermäuse haben sich wohl im alten Pumphaus auf dem Langenhard eingefunden?

Kleine und große Zuschauer herzlich willkommen.

Treffpunkt: NABU-Pavillon beim Parkplatz auf dem Langenhard, 10.00 Uhr

Führung:  Bernd Ihle

 

 

Abendspaziergang rund um den

Hohbergsee- Unterwegs mit Eimer und Taschenlampe

Im Februar/März helfen wir den Amphibien rund um den Hohbergsee sicher zu ihrem Laichgewässer zu

kommen. Wer Lust hat, bei einem Abendspaziergang die Amphibien kennen zu lernen und sie sicher über die Straße zu tragen, der darf sich gerne melden.

Treffpunkt:  NABU-Stützpunkt*, ca. 18.30 Uhr

Kontakt: Tanja Frey, 07821/920790

 

 

 

 

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sowie weitere Termine entnehmen Sie der Sparte "Termine/Jahresprogramm